Lara Rüter - Gedichte

über die ankunft exotischer exemplare stritten wir selten.

sie reisten an, unkontrolliert federnd, allerlei art.

stapelten wir sie aufeinander, knacksten sie, donnerten,

gänsehaut, kein regen. ich stolperte über ordinäres,

er hinterher. ich glaube, er tats fürs publikum.

 

dabei markierten wir wege, ohne es zu wollen. als teamwork

oder ein working team? ich weiß es nicht mehr. weiß nur,

die hastig geklebten pflaster auf schlaglöchern zwangen mich

zum hüpfen und kichern. wieder. wieder. und wieder zurück.

wir stritten über das missing link,

die makellose verbindung mit dem jetzt.

erst danach über den trüben klebefilm, der beim pflasterreißen

auf meinem arm zwackte.

 

ausweichen. jetzt weiß ich, ich fühlte mich,

als hätt ich einen penny auf der straße liegen lassen.