BELLA triste 20

945142_370762633024317_1098057763_n

BELLA triste 20

Redaktion: Editorial

Robin Thiesmeyer: Mick der Fisch

Andre Rudolph: das leuchtende granulat ihrer namen

Andreas Neumeister: I-ke-ba-na, Trittschall

Lennart Sakowsky: Basic

Lin Franke: weit bei den Schären

Leif Randt: Leuchtspielhaus

Lydia Daher: cut Ziemlich gut und ziemlich quälend

Thomas Stangl: lux Andere Orte

Uwe Tellkamp: phon Unter allen Utopien lag eine Uhr
E-Mail-Gespräche über Lyrik:

Ann Cotten und Florian Voß: Ist das Nuttige dann bloß, zuwenig zu verlangen, weil wer genug verlangt, eine Dame ist, wenn sie es bekommt, und wenn nicht, an Heldentod krepiert?

Katharina Schultens und Hendrik Jackson: szenischer wechsel, uneingelöst

Bertram Reinecke und Sandra Trojan: Da fängt die metrische Praxis an, sich selbst zu fressen ...

Sabine Scho und Monika Rinck: FIRMA FLEX

Tom Schulz und Sascha Anderson: Gedichte sind zu 90% Stopfgänse

Archiv